Edelstahl und mehr . .

Hermann Raidelet

 

~ Metallbau ~

Industrie- Haus- und Grundservice
Mainzerstraße 152/154

66121 Saarbrücken

 

E-Mail: edelstahlundmehr@web.de

 

Telefon: 0681 - 85 91 284

Fax :     0681 - 85 91 286

 

Schlüsseldienst

Tresorbau und Wartung

Glückliche Menschen haben nicht das Beste von Allem.

Glückliche Menschen machen das Beste aus Allem und Wir geben immer unser Bestes.

 

Es gibt nur zwei Tage im Jahr an denen man nichts tun kann.

Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.

 

 

Zum Jahresausklang wünschen wir Ihnen angenehme Stunden im Kreise Ihrer Lieben sowie Ruhe und Zeit zum entspannen. 

 

 

Frohe Weihnachtstage und einen guten Start ~ verbunden mit viel Glück ~ ins neue Jahr.

 

Wir würden uns freun, Sie auch im kommenden Jahr wieder als Kunden oder als Neukunden begrüßen zu dürfen.

 

Ihr Metallbau Raidelet

 

Besucherzahlen :

Hält ein Mann neben einer

hübschen Frau an einer Ampel.

 

Er kurbelt elegant das Fenster

runter.

 

Sie kurbelt auch ihr Fenster

runter und lächelt ihn an.

 

Darauf der Mann zur Frau :

"Na, auch gefurzt ?"                                                                     05.12.2013

Sie: Los komm sag mir schmutzige Worte
Er: Küche



Ein BMW Fahrer fährt mit ca. 250 km/h auf der Autobahn trotz Geschwindigkeitsbegrenzung auf 100 km/h. Er wird von einem Streifenwagen verfolgt. Nach einer halben Stunde wilder Verfolgungsjagd stoppt er endlich.Der Polizeiobermeister sagt: "OK, wenn sie mir eine Ausrede liefern, die ich noch nie gehört habe, kommen sie diesmal so davon." Daraufhin der BMW Fahrer: "Also, meine Frau ist letzte Woche mit einem Polizisten durchgebrannt. Als ich Sie im Rückspiegel sah, dachte ich, Sie wollten sie mir wieder bringen..."

Ein kleiner Mann sitzt traurig in der Kneipe, vor sich ein Bier.
Kommt ein richtiger Kerl, haut dem Kleinen auf die Schulter und trinkt dessen Bier aus. Der Kleine fängt an zu weinen.
Der Große: "Nun hab' dich nicht so, du memmiges Weichei! Flennen wegen einem Bier!"
Der Kleine: "Na, dann pass mal auf. Heute früh hat mich meine Frau verlassen, Konto abgeräumt, Haus leer. Danach habe ich meinen Job verloren! Ich wollte nicht mehr leben.
Legte ich mich auf's Gleis... Umleitung!
Wollte mich aufhängen... Strick gerissen!
Wollte mich erschießen ... Revolver klemmt!
Und nun kaufe ich vom letzten Geld ein Bier, kippe Gift rein und du säufst es mir weg!"

Mama hat den süßen Hasen geschlachtet und zum Abendbrot gemacht. Da die Kinder dieses Tier sehr lieb hatten, verheimlicht sie ihnen die Wahrheit. Der kleine Junge isst mit viel Appetit und fragt seinen Papa, was sie da denn essen.
Papa ganz stolz: "Ratet doch mal. Ich gebe euch einen Hinweis, ab und zu nennt Mama mich so."
Plötzlich spuckt die Tochter alles aus und sagt zu ihrem Bruder: "Iss das bloß nicht, das ist ein Arschloch!"